Von der klassischen Automatisierungstechnik und der Elektronikentwicklung ausgehend haben wir uns zu einem gefragten und geschätzten Anbieter für Anlagen und Ausrüstungen mit Spezialisierung auf dem Gebiet der Mess- und Prüftechnik entwickelt. Von dem dabei über viele Jahre entstandenen technischen und technologischen Know-How profitieren auch unsere Lösungen im Bereich der Fertigungstechnik - so sind wir zum Industriepartner global agierender Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Elektrotechnik, Konsumgüterproduktion und Medizintechnik geworden.

Elektrische, mechanische und fluidtechnische Messsysteme

Umfangreiche Prüfaufgaben erfordern die gleichzeitige Realisierung, Messung und Bewertung elektrischer, mechanischer und fluidtechnischer Teilprozesse. Betrachtet man beispielsweise einen Prüfstand für elektrische Pumpen, so zeigt sich sehr schön der Energiefluss über die Verkettung von Strom und Spannung, Drehmoment und Drehzahl sowie Druck und Fördermenge. Dabei gilt es sowohl die notwendigen Prozessbedingungen zu schaffen, als auch alle Messgrößen zeitsynchron und mit der erforderlichen Präzision aufzunehmen, auszuwerten und zu archivieren.

Derartige Prüfstände realisieren wir für die unterschiedlichsten Prüfmedien, Leistungsklassen und Temperaturbereiche.

Bedienoberfläche Pumpenprüfstand im Handbetrieb
Automatische optische Inspektionen

Herkömmlich nur subjektiv bewertbare visuelle Qualitätsmerkmale prüfen wir reproduzierbar in automatischen Abläufen. Je nach Anforderung verwenden wir etablierte Kamerasysteme oder Vision-Sensoren. Da deren Auswertemöglichkeiten in einigen Spezialanwendungen nicht ausreichen, entstehen in unserem Hause entsprechende Algorithmen, die über die Beschränkung reiner Parametrierung hinaus gehen. Der Schlüssel für eine erfolgreiche optische Auswertung ist jedoch eine optimale Beleuchtung. Wir haben langjährige Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Systemen und Herangehensweisen.

Typische Aufgabenstellungen sind dabei:

  • Kontrolle von Fügevorgängen in Montageanlagen
  • Prüfung der Ausrichtung von Steckerpins
  • Erkennung von Oberflächendefekten
  • Bewertung von Löt- und Schweißprozessen
Ergebnisanzeige AOI zur Bonddrahtkontrolle
Magnetisierprozesse

Langjährige und umfassende Erfahrungen haben wir mit dem Magnetisieren ferromagnetischer Teile in einen vorgegebenen Toleranzbereich des magnetischen Flusses unter Verwendung selbstoptimierender Steuerungstechnik. Die große Streubreite wesentlicher Kenngrößen des Ausgangsmaterials wird so automatisch ausgeglichen, ohne dass Prozessparameter manuell angepasst werden müssen.

Ob Magnetisierung vielpoliger Rotoren für Antriebseinheiten oder einfacher Zugmagneten, tiefgreifende und umfangreiche Kenntnisse der erforderlichen Prozesse sind unerlässlich, nicht nur um Ströme von einigen Zehntausend Ampere zu beherrschen.

Bedienoberfläche Magnetisierungsstation
Werkstoff- und Werkstückprüfungen

Für die Zulieferer mechanischer Komponenten (z.B. Dreh- und Frästeile) wird zur Sicherung einer gleichbleibenden Qualität die objektive Beurteilung des Prüfobjekts immer wichtiger. Unsere Anlagen prüfen je nach Anforderung:

  • Geometrische Abmessungen und Toleranzen
  • Beschädigungen
  • Homogenität des Materials
  • Innere Rissbildungen mittels Wirbelstromprüfung

Dies realisieren wir mit einer auf den Produktionsprozess abgestimmten hohen Taktrate.

Prüfautomat für Spindeln mit Längenmessung, Durchmessermessung, mehreren AOIs
Schwingungsanalyse

Zur Beurteilung rotierender Komponenten in Elektromotoren, Pumpen und Getrieben nutzen wir häufig die Ergebnisse von Schwingungsanalysen. Die dafür notwendige Sensorik kann entweder für Langzeittests fest verbaut sein, oder im Fertigungsprozess - weitestgehend von Umgebungsgeräuschen entkoppelt - an der optimalen Position am Prüfling adaptiert werden.

So kontrollieren wir beispielsweise nach der Montage

  • die zeichnungsgerechte Fügung von Lagern
  • die Ausprägung von Unwuchten
  • das Vorhandensein von Schmierstoffen
Entkoppelter Schwingungsaufnehmer
Sicherheitsprüfungen

Für eine Vielzahl elektrischer Geräte sind Sicherheitsprüfungen nach EN60204-1 vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Zur Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Produkte integrieren wir Hochspannungs-, Schutzleiter-, Isolations- und Ableitstromprüfungen in kostengünstige Handarbeitsplätze oder in Automatiklinien.

Den hohen Anforderungen an die Zuverlässigkeit der Prüfergebnisse im automatischen Prozess tragen wir durch automatische Diagnosefunktionen (z.B. vollständige Kontaktierungsüberwachung) Rechnung.

Hochspannungsprüfgerät